Die anziehende Rauheit der Karosta. Oder die raue Anziehung. Ein Teil von Liepāja, aber auch zugleich eine Welt für sich. Karosta ist kein Bild. Sie lässt, sie zwingt sogar, sich zu empfinden. Karosta nimmt einen paradoxen und einzigartigen Platz nicht nur in der Geschichte Lettlands ein, sondern auch in der Geschichte der Welt und in der Architektur.

Wenn Sie sich für ein Reiseziel entscheiden sollten, warum denn nicht dahin, wo man gleichzeitig an einem Ort so viel Einzigartiges besichtigen kann. Viele Superlative gibt es nur hier in Karosta.

  • Das Gefängnis des Kriegshafens – das einzige Militärgefängnis in Europa, das für Touristen geöffnet ist
  • Die Drehbrücke über den Kanal des Kriegshafens – ein einzigartiges ingenieurtechnisches Denkmal

 

  • Das größte historische Gelände im Baltikum – die Festungsanlage und der Kriegshafen von Liepaja

 

  • Die Orthodoxe Meereskathedrale St. Nikolai – das höchste Kuppelgebäude im Baltikum
-->